28.03.02 17:44 Uhr
 8
 

SchmidtBank: Durch Umfirmierung Schulderlass?

Ein Gläubiger verweigert der SchmidtBank eine ausstehende Zahlung in Höhe von 700.000 Euro. Als Grund gibt er an, die Bank gäbe es nicht mehr in der ursprünglichen Form. Der Fall wird vor dem Oberlandesgericht in Bamberg behandelt.

Mittlerweile wird die SchmidtBank durch die Medusa 75 GmbH geleitet, wofür es jedoch keinen Beschluss der Hauptversammlung gäbe. Auch die beiden Gesellschafter seien inzwischen ausgeschieden, heißt es von dem Anwalt des Gläubigers.

In erster Instanz hatte die SchmidtBank, bzw. die Medusa, gewonnen. Nun gibt es einen weiteren Termin im Juli, wo erneut verhandelt wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Stauder
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Schuld
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vier Milliarden Euro für jugendliche Migranten
Kenia: Bedingungsloses Grundeinkommen wird bei 26.000 Menschen getestet
Österreich: "Inländer-Bonus" für Unternehmen geplant



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland bestätigt Existenz von Einheiten zur Meinungsmanipulation
Islamverband Ditib: Demokratie für uns nicht bindend
Hamburg: Einbruch bei SPD-Innensenator - Spott der Opposition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?