28.03.02 17:15 Uhr
 4
 

Das Werk: Einmaleffekte belasten Geschäftsergebnis 2001

Die Das Werk AG teilte mit, dass im Geschäftsjahr 2001 eineGesamtleistung von 129,7 Mio. Euro und ein Umsatz von 121,8 Mio. Euro erzielt wurde nach einem Umsatz von 88,8 Mio. Euro in 2000). Das EBITDA beträgt 20,2 Mio. Euro nach 34,5 Mio. Euro in 2000.

Bereinigt um die Einmal-Faktoren hat die Gruppe einen operativen EBIT-Verlust von 7,5 Mio. Euro erwirtschaftet. Das Ergebnis vor Steuern beläuft sich auf minus 25,7 Mio. Euro, der Jahresfehlbetrag liegt bei minus 28,3 Mio. Euro.

Nach Implementierung eines Restrukturierungsprogramms im 4. Quartal2001 sollen im laufenden Jahr im Konzern wieder schwarze Zahlengeschrieben werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Geschäft, 2001, Werk
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kierspe: Polizei stoppt Jugendliche mit selbstgebauten Fahrzeug
Filmpreis: Französischer Thriller "Elle" bekommt zwei Cesars
WLAN-Anschluss funktioniert nicht: 16-Jähriger randaliert in Wohnung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?