28.03.02 17:15 Uhr
 4
 

Das Werk: Einmaleffekte belasten Geschäftsergebnis 2001

Die Das Werk AG teilte mit, dass im Geschäftsjahr 2001 eineGesamtleistung von 129,7 Mio. Euro und ein Umsatz von 121,8 Mio. Euro erzielt wurde nach einem Umsatz von 88,8 Mio. Euro in 2000). Das EBITDA beträgt 20,2 Mio. Euro nach 34,5 Mio. Euro in 2000.

Bereinigt um die Einmal-Faktoren hat die Gruppe einen operativen EBIT-Verlust von 7,5 Mio. Euro erwirtschaftet. Das Ergebnis vor Steuern beläuft sich auf minus 25,7 Mio. Euro, der Jahresfehlbetrag liegt bei minus 28,3 Mio. Euro.

Nach Implementierung eines Restrukturierungsprogramms im 4. Quartal2001 sollen im laufenden Jahr im Konzern wieder schwarze Zahlengeschrieben werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Geschäft, 2001, Werk
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechter Shitstorm gegen Drogeriemarkt Bipa wegen Frau mit Kopftuch in Werbung
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"
Unilever bringt Kinderschokolade als Eis heraus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verona Pooth verabschiedet sich wegen "ekligen" Kommentaren von Facebook
Fußball: Viertliga-Spieler soll gegnerische Fans angepinkelt haben
Schweiz: Jusos fordert geschützte Frauenräume in Discos wegen Belästigungsfällen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?