28.03.02 17:03 Uhr
 290
 

USA-Ashcroft fordert Todesstrafe für einen verdächtigten Terroristen

Im andauernden Kampf gegen den Terror hat der US-amerikanische Justizminister John Ashcroft erstmals die Todesstrafe für einen Terrorverdächtigen gefordert. Er habe bereits der zuständigen Staatsanwaltschaft verordnet, die Todesstrafe zu fordern.

Bei dem Verdächtigten handelt es sich um den französischen Zacarias Moussaoui, dem Mitarbeit an den Anschlägen des 11. Septembers vorgeworfen wird. Allerdings war Moussaoui schon vorher festgenommen worden. Sein Prozess wird im Herbst beginnen.

Ashcroft begründete diese harte Entscheidung damit, dass es sich um einen besonders schweren Fall handele.


WebReporter: Romi!!!
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Terror, Terrorist, Todesstrafe
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist ein Flüchtling
Flüchtlinge: AfD fordert Haftstrafe für falsche Altersangaben
GroKo: Martin Schulz appelliert in Brief an SPD-Mitglieder



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skandal bei Handball-WM: Kroatien-Coach behindert gegnerischen Spieler
Tennis: Angelique Kerber steht im Achtelfinale der Australian Open
Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist ein Flüchtling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?