28.03.02 16:38 Uhr
 76
 

Grauer Star führt nur bei Frauen zu früherem Tod

Wissenschaftler vom Institute of Ophthalmology am University College London haben in einer Studie festgestellt, dass Frauen, die am Grauen Star erkrankt sind, eine erhöhte Sterberate besitzen.

1.500 Menschen mit Grauem Star über 65 Jahre wurden über vier Jahre beobachtet. Dabei stellte sich heraus, dass die Sterblichkeit bei den erkrankten Frauen um 60% höher lag als bei gesunden – Männer hatten keine höhere Sterberate.

Experten vermuten, dass hormonelle Schwankungen und Schwangerschaft für das Phänomen verantwortlich sind. Der Graue Star ist eine zur Erblindung führende Augenkrankheit, bei der sich die Linsen eintrüben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pira2
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Frau, Tod, Star
Quelle: news.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Immer mehr junge Menschen leiden unter Kopfschmerzen
19-Jähriger berichtet: "Meine Helikoptereltern machten mich zum Therapiefall"
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?