28.03.02 13:01 Uhr
 12
 

Erstmalige Ausgabe von Autobahnaktien bringen Frankreich 1,8 Milliarden Euro

Erstmals hat Frankreich Anteilsscheine für die Autobahn ausgegeben. Dies brachte der Staatskasse einen Erlös in Höhe von 1,8 Milliarden Euro.

19-fach überzeichnet waren die Anteilsscheine, die durch ASF, der Betreibergesellschaft, ausgegeben wurden.
Dies teilte das Finanzministerium in Paris heute mit.

Die 1,8 Milliarden Euro sollen der Rentenkasse zu Gute kommen.


WebReporter: mikroskopium
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Frankreich, Autobahn, Milliarde, Ausgabe
Quelle: www.rheinpfalz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?