28.03.02 12:38 Uhr
 49
 

NBA: Freiwurf-Rekord von Bryant kann Lakers-Schlappe nicht verhindern

Die Los Angeles Lakers haben ihr Auswärtsspiel bei den Phoenix Suns deutlich mit 106:118 verloren. Auch eine neue Rekordmarke von Lakers-Guard Kobe Bryant, der 18 von 20 Freiwürfen verwandelte, konnte die Niederlage nicht verhindern.

Bryant war mit 36 Punkten der beste Korbjäger in der Partie. Überragend war allerdings Suns-Forward Shawn Marion, der neben 32 Punkten stolze 18 Rebounds machte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Rekord, NBA, Schlappe
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forbes-Liste: Basketballer Michael Jordan ist reichster Sportler der Geschichte
Tennis: Boris Becker würde auch als Frauen-Trainer arbeiten wollen
Fußball: Borussia Dortmund mit Torrekord in Champions-League-Gruppenphase



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?