28.03.02 12:38 Uhr
 49
 

NBA: Freiwurf-Rekord von Bryant kann Lakers-Schlappe nicht verhindern

Die Los Angeles Lakers haben ihr Auswärtsspiel bei den Phoenix Suns deutlich mit 106:118 verloren. Auch eine neue Rekordmarke von Lakers-Guard Kobe Bryant, der 18 von 20 Freiwürfen verwandelte, konnte die Niederlage nicht verhindern.

Bryant war mit 36 Punkten der beste Korbjäger in der Partie. Überragend war allerdings Suns-Forward Shawn Marion, der neben 32 Punkten stolze 18 Rebounds machte.


WebReporter: Junginho
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Rekord, NBA, Schlappe
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Zweiter Sieg in Folge unter neuem Trainer für Borussia Dortmund
Fußball: FIFA droht Spanien mit Ausschluss von Weltmeisterschaft
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?