28.03.02 12:27 Uhr
 16
 

Altenburger Spielkartenfabrik von Ravensburger verkauft

Rückwirkend zum 1. Januar 2002 hat der Spielkartenhersteller 'Carta Mundi' die Altenburger Spielkartenfabrik gekauft.

Die 121 Arbeitsplätze des gewinneinfahrenden Unternehmens sind laut Geschäftsführung von dem Kauf nicht betroffen.

Ravensburger begründet den Verkauf damit, dass sich die Firma zukünftig verstärkt dem Puzzle-, Spiele- und Büchermarkt widmen will.


WebReporter: SuesseAngel
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Spiel, Ravensburg
Quelle: www.lvz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea
Gewerkschaft Cockpit ruft Ryanair-Piloten zu Streik auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?