28.03.02 12:11 Uhr
 51
 

Ein filmreifes Leben: Fünfzig Jahre lang Hotelräuber

Das Leben des deutschen Josef Wessely (72) liest sich wie in einer verfilmten Hollywood-Komödie. 50 lange Jahre lebte der Einbruchsspezialist von seinen meisterhaft durchgeführten Einstiegsdelikten. Nun wurde er in der Schweiz zum 2.Mal verurteilt.

Seit dieser 1.Verurteilung vor 50 Jahren nahm Wessely etwa 500 Einbrüche vor, aus denen er seinen Lebensunterhalt bestritt. Im Sommer in meist Schweizer Hotels auf Raubzug und im Winter davon, bei Frau und Kindern in Brasilien, gut gelebt.


Es war auch irgendwie Rache an der Gesellschaft, sagt er vor Gericht. Als Staatenloser bekam er keine Arbeitserlaubnis. Als er in der Schweiz einmal eine Schwarzarbeit durchführte, entließ ihn der Hotelboss ohne Lohn. Da sann er auf Rache.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leben, Hotel
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

La Réunion: Surfer von Hai zerfleischt
Japan: Zoo töten Affen, weil sie Gene einer "invasiven fremden Art" tragen
Barcelona: Polizei stoppt unter Drogen stehenden Lkw-Fahrer mit Schüssen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?