28.03.02 10:54 Uhr
 2
 

Genzyme senkt Ergebnis-Prognose für das erste Quartal

Das Biotech-Unternehmen Genzyme General, eine Tochter der Genzyme Corp., warnte, das Ergebnis im ersten Quartal werde geringer als erwartet ausfallen. Ursache hierfür seien geringere Umsätze mit seinem Nierendialyse-Medikament Renagel aufgrund einer Reduzierung der Lagerbestände.

Der Lagerabbau wird das Ergebnis im ersten Quartal mit etwa 10 Cents belasten. Das Unternehmen erwartet nun noch einen Gewinn vor Sonderbelastungen von 21 bis 23 Cents je Aktie, während Analysten einen Gewinn von 33 Cents prognostiziert hatten.

Für das Gesamtjahr 2002 bestätigte Genzyme aber sein Umsatzziel von 1,15 Mrd. bis 1,2 Mrd. Dollar und seinen geplanten Gewinnanstieg von 25,0 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Quartal, Ergebnis, Prognose
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ostdeutschland: Arbeitsmarkt leidet aufgrund des Fremdenhasses
VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: 290 Kilometer langer Mauerabschnitt an der Grenze zu Syrien fertig
Fußball/1. Bundesliga: VfL Wolfsburg entlässt Trainer Ismael
Dalai Lama - Deutschland darf kein arabisches Land werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?