28.03.02 10:54 Uhr
 2
 

Genzyme senkt Ergebnis-Prognose für das erste Quartal

Das Biotech-Unternehmen Genzyme General, eine Tochter der Genzyme Corp., warnte, das Ergebnis im ersten Quartal werde geringer als erwartet ausfallen. Ursache hierfür seien geringere Umsätze mit seinem Nierendialyse-Medikament Renagel aufgrund einer Reduzierung der Lagerbestände.

Der Lagerabbau wird das Ergebnis im ersten Quartal mit etwa 10 Cents belasten. Das Unternehmen erwartet nun noch einen Gewinn vor Sonderbelastungen von 21 bis 23 Cents je Aktie, während Analysten einen Gewinn von 33 Cents prognostiziert hatten.

Für das Gesamtjahr 2002 bestätigte Genzyme aber sein Umsatzziel von 1,15 Mrd. bis 1,2 Mrd. Dollar und seinen geplanten Gewinnanstieg von 25,0 Prozent.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Quartal, Ergebnis, Prognose
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?