28.03.02 10:31 Uhr
 12
 

Andersen plant Entlassungen

Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Andersen, die durch die Pleite des US-Energiehändlers Enron in Schwierigkeiten gekommen ist, wird in den nächsten Monaten eine nicht genannte Anzahl von Arbeitsplätzen abbauen.

Zuvor hatte die The Financial Times berichtet, Andersen plane die Entlassung von bis zu 6.000 Jobs in den USA. Bislang sei aber keine endgültige Entscheidung getroffen, so Andersen. Seit Jahresanfang hat Andersen 65 Klienten, darunter namhafte Unternehmen wie Delta Air Lines und Merck & Co., verloren.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Entlassung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Sternenkreuzer": Forscher entdecken speerförmigen interstellaren Asteroiden
Pforzheim: Ex-Bürgermeisterin erhält wegen Risiko-Zocker-Deals Bewährungsstrafe
Großbritannien: Verkauf von Musikkassetten hat sich 2017 mehr als verdoppelt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massive sexuelle Übergriffe im Skisport der 70er: "Wir waren ja Freiwild"
Madrid: Polizisten bezeichnet Adolf Hitler in Chat als "Gott"
PISA-Studie: Deutsche Schüler außergewöhnlich gut in Team-Arbeit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?