28.03.02 10:51 Uhr
 20
 

US-Entertainer Berle tot - Er war der erste mit einer wöchentlichen Show

Nach längerem Krebsleiden ist Milton Berle, bekannt als 'Mr. Television', gestorben. Seine Karriere begann schon im Kindesalter, damals hat er noch in Stummfilmen mitgespielt.

Dann wurde er zum Vaudeville- und Fernsehstar. Er war der erste Entertainer, der mit einer wöchentlichen Show auf den Bildschirmen zu sehen war. 1951 wurde er für 30 Jahre beim Sender NBC unter Vertrag genommen, für ein Gage von 100 000 Dollar.

Außerdem war er u.a. in dem Kinofilm 'Machen wir´s in Liebe' zu sehen. In dem Film spielte auch Marilyn Monroe mit. Gerüchten zufolge hatte er mit Marilyn Monroe eine Affäre. In seinem Leben war er fünfmal verheiratet. Er wurde 93 Jahre alt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 2PAC*Shakur
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Tod, Show
Quelle: multimedia.stimme.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Sex Pistols"-Frontman Johnny Rotten verteidigt Donald Trump und den Brexit
Daily Mail empört mit sexistischem Kommentar zu Beinen von Premierministerinnen
Mutter von Angela Merkel empfand Donald Trumps Verhalten als "unverschämt"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Sex Pistols"-Frontman Johnny Rotten verteidigt Donald Trump und den Brexit
Fußball: Lionel Messi wegen Beleidigung für vier Nationalelf-Spiele gesperrt
FIFA plant Erhöhung der Top-Manager-Vergütung um 50 Prozent


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?