27.03.02 22:30 Uhr
 285
 

Reitlehrer vergewaltigte minderjährige Schülerinnen

Zu zwanzig Jahren Gefängnis wurde der Leiter einer Reitschule in Windsor verklagt, der in 33 Fällen junge Mädchen, die allesamt seine Schülerinnen waren, vergewaltigt oder anderweitig sexuell belästigt hat.

Während des Prozesses wurden die Fälle von acht minderjährigen Mädchen behandelt, von denen das jüngste gerade elf Jahre alt war.

Die ermittelnden Beamten gehen davon aus, dass die Dunkelziffer erheblich ist. Der Richter sagte im Prozess, dies sei der schlimmste Fall dieser Art, der jemals von ihm verhandelt wurde.


WebReporter: sehpferd
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schüler
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?