27.03.02 22:26 Uhr
 260
 

Kulturveranstaltungen: Gästebuch voller Naziparolen und Sexismus

Im Haus der Kultur in Waldkraiburg (Bayern) finden regelmäßig kulturelle Ausstellungen statt. Im Gästebuch befinden sich allerdings Einträge, die den Veranstaltern nicht viel Freude bereiten.

Naziparolen wie 'Sieg Heil' und Kritzeleien (z.B. ein Hakenkreuz) sowie sexistische Sätze finden sich darin. Die zuständige Dame im Ausstellungsbereich wollte das Buch schon ganz wegräumen, nun entfernt sie regelmäßig diverse Seiten.

Die Veranstalter überlegen, wie dieses Treiben einzustellen wäre. Als erster Schritt wurde das Buch auf eine höhere Theke gelegt, um zu verhindern, dass kleine Kinder darin schreiben und zeichnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: its me
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kultur, Gast, Sexismus
Quelle: www.wochenblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autor Martin Walser: "In zehn Jahren weiß kein Mensch mehr, wer die AfD war"
Der Evangelische Kirchentag bezieht die AfD in das Miteinander-Reden ein
Ledige Autorin: Jane Austen soll Heiratsurkunden gefälscht haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestrainer Jogi Löw ernennt Sami Khedira zum Kapitän der Nationalmannschaft
Kanzlerschaftsprogramm vorgestellt: Ist Martin Schulz ein moderner Robin Hood?
Schauspieler Antonio Banderas hatte einen Herzinfarkt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?