27.03.02 21:24 Uhr
 36
 

Selbstmordattentäter zündet Bombe in Empfangshalle eines Hotels

Und wieder ein Attentat in Israel. Diesmal explodierte die Bombe eines Selbstmordattentäters in einem Hotel in der Stadt Netanja.

Bei dem Attentat wurden 15 Menschen getötet, darunter auch einige Kinder. Weiterhin kam es zu etwa 80 Verletzten, von denen sich 16 in einem kritischen Zustand befinden.

Der Attentäter ist Berichten zufolge ein Palästinenser. Über die Hintergründe ist nichts Konkretes bekannt.


WebReporter: CULT
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bombe, Hotel, Selbstmord, Empfang
Quelle: www.nordwest.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Madagaskar: Sieben Kinder versterben nach Verzehr von Schildkrötenfleisch
Eine zehnköpfige Gruppe Neonazis ist in Cottbus ausgerastet.
Verfassungsschutz geht von 950 Salafisten in Berlin aus



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gerhard Schröder zeigt sich mit 26 Jahre jüngeren Freundin auf "Bunte"-Cover
Brigitte Bardot findet #MeToo-Bewegung "scheinheilig und lächerlich"
AfD: Abgeordneter Ludwig Flocken wegen Hetze gegen Islam ausgeschlossen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?