27.03.02 20:24 Uhr
 799
 

77-jähriger missbrauchte jahrelang seine Enkelin

Schon als Vierjährige ist eine heute 12-jährige Liechtensteinerin von ihrem Großvater unsittlich belästigt worden. Mit kleinen 'Zärtlichkeiten' hatte es während des Babysittings angefangen. Der Opa wurde dafür eingespannt, wenn die Eltern arbeiteten.

Nun steht der heute 77-jährige vor Gericht und muss sich wegen sexuellem Missbrauch und Vergewaltigung verantworten. Das 12-jährige Opfer, war in der heutigen Verhandlung dabei. Ihr Opa gab einiges zu und bat seine Enkelin, ihm zu vergeben.

Doch nicht mit allen Beschuldigungen will er sich angelastet fühlen: Er habe seine Enkelin doch nur 'instruieren' wollen. Vor allem will er sie nicht vergewaltigt haben, doch ein gynäkologisches Attest drückt ein ebensolches schändliches Vorgehen aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Enkel
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris: Randale nach Erschießung eines Chinesen durch Polizei
Italien: Drogenbande versuchte Leiche des Rennfahrers Enzo Ferrari zu stehlen
Mexiko: Vergewaltiger freigesprochen, weil Sex ihm keinen Spaß machte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris: Randale nach Erschießung eines Chinesen durch Polizei
USA: Kinos führen aus Protest gegen Donald Trump wieder "1984" auf
Sydney: Junger Hai verirrt sich in öffentliches Freibad


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?