27.03.02 20:16 Uhr
 4
 

Qualcomm-Aktie unter Druck

Die Aktie des Telekommunikationsausrüsters Qualcomm kam heute unter Druck, nachdem China Unicom, ein chinesisches Mobilfunkunternehmen und gleichzeitig einer der größten Kunden von Qualcomm, bekannt gab, dass die Investitionen in diesem Jahr zurückgefahren werden. Grund hierfür ist, dass sich der chinesische Mobilfunkmarkt nicht ganz so entwickelt wie geplant. Die Auslastung der China Unicom Netze ist nicht so hoch, wie das die Planungen vorhersagten.

Aus diesem Grund will China Unicom in diesem Jahr rund 30 Prozent weniger investieren, als im vergangenen Jahr.

Die Qualcomm-Aktie verliert heute 4,4 Prozent auf 38,2 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie, Druck
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

United Airlines: Passagiere, die Platz freigeben, bekommen bis zu 10.000 Dollar
Japan: Kartoffelchips werden knapp
Heimlich in Filialen getestet: McDonalds legt Fast-Food-Klassiker neu auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: 9.000 Polizisten aus angeblichen Sicherheitsgründen entlassen
Österreich: In Zoo kommen weiße Tiger-Vierlinge zur Welt
Flughafen Berlin-Schönefeld: Security evakuiert ganzen Terminal wegen Spielknete


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?