27.03.02 17:42 Uhr
 38
 

Freitag sticht "die Welt" in See

Am Freitag ist es endlich soweit: Nach längerer Verzögerung und schließlich erfolgreicher, bereits sturmerprobter Jungfernfahrt werden am morgigen Donnerstag die ersten sechzig Bewohner ihre Appartements beziehen.

Das Schiff, das 2,4 Milliarden Norwegische Kronen gekostet hat, ist insgesamt mit 110 Luxusappartements ausgestattet. Am Freitag werden die Anker gelichtet: Amsterdam, Hamburg und London werden die ersten Ziele sein.

Es wird erwartet, dass die meisten Schiffsbewohner bis zum 9. April ihre Appartements beziehen. Erstes Ziel nach London sind die kanarischen Inseln, dann geht es erst einmal nach Norwegen zurück.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sehpferd
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Welt, See, Freitag
Quelle: www.aftenposten.no

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Sexistische Werbung soll verboten werden
Nordkorea: Tourismusbehörde wirbt ausländische Touristen an
Auktion: Mondstaub-Beutel der Apollo-11-Mission soll Millionen bringen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailand: Verhafteter Darknet-Admin erhängt sich in Gefängniszelle
Donald Trump lässt nach Interessenskonflikten bei Russland-Ermittlern suchen
Zwei Touristen sterben durch Erdbeben und Tsunami auf Insel Kos


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?