27.03.02 17:42 Uhr
 38
 

Freitag sticht "die Welt" in See

Am Freitag ist es endlich soweit: Nach längerer Verzögerung und schließlich erfolgreicher, bereits sturmerprobter Jungfernfahrt werden am morgigen Donnerstag die ersten sechzig Bewohner ihre Appartements beziehen.

Das Schiff, das 2,4 Milliarden Norwegische Kronen gekostet hat, ist insgesamt mit 110 Luxusappartements ausgestattet. Am Freitag werden die Anker gelichtet: Amsterdam, Hamburg und London werden die ersten Ziele sein.

Es wird erwartet, dass die meisten Schiffsbewohner bis zum 9. April ihre Appartements beziehen. Erstes Ziel nach London sind die kanarischen Inseln, dann geht es erst einmal nach Norwegen zurück.


WebReporter: sehpferd
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Welt, See, Freitag
Quelle: www.aftenposten.no

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"
Wismar: Männer klettern auf Lokomotive - Beide tot



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?