27.03.02 17:06 Uhr
 51
 

Aufgeflogen: Europaweit tätige1500-köpfige Drogenbande überführt

In einer tollen und vor allem erfolgreichen Fahndungsaktion sind 1500 Drogen-Dealer verhaftet oder zumindest angezeigt worden. Das Vorhaben dauerte 12 Monate und hieß 'Operation Easy'. Der Drogen-Erlös der neun verflochtenen Banden betrug 14 Mio.€.

Von Wien ging der vermutlich größte Erfolg europäischer Ermittlung eines solchen Verbrecher-Clans aus. Und mit Drogen alleine waren die Überführten auch nicht beschäftigt. Vorgehalten wird ihnen darüber hinaus: Betrug, Geldwäsche und Mord.

Es war ein riesiger Erfolg der Zusammenarbeit der beteiligten Länder Österreich, Deutschland, Niederlande und der Türkei. Die Menge des umgesetzten Rauschgifts betrug 300 Kilogramm.


WebReporter: luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Europa, Droge
Quelle: infototal.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neumünster: "Bürgerwehr" will "Zwangsgebühr für neugeborene Ausländer"
Lünen: Schüler wird mutmaßlich von Minderjährigem getötet
Syrien: Regierungstruppen sollen wieder Giftgas eingesetzt haben



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wrestler John Cena als "Duke Nukem" in Videogame-Verfilmung in Gespräch
Für Programmiersprache C++: Facebook führt neue Zeiteinheit Flick ein
ESC-Finalabend wieder mit Barbara Schöneberger als Moderatorin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?