27.03.02 16:54 Uhr
 474
 

Spieß umgedreht - CIA völlig legal ausspioniert

Eine Londoner Sicherheitsfirma hat nun in einer Studie über die Netzwerkstrukturen des Geheimdienstes CIA allen vorgemacht, wie man mit völlig legalen Möglichkeiten an Informationen der CIA kommt.

Dabei benutzte man für jeden zugängliche Internetdienste, vom Whoisverzeichnis des NIC bis hin zu ganz normalen Suchmaschinen. Mit diesen Mitteln konnten sie nun völlig legal einen Netzwerkplan mit Serveradressen und auch IP-Nummern der Pc´s erstellen.

Und wie bereits bei SSN berichtet, konnte man über die Google-Suchmaschine sogar viele Inormationen über Mitarbeiter mit deren Telefonnummern und E-Mail-Adressen herausfinden.


WebReporter: Wasserballer
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: legal, CIA
Quelle: www.it-security-world.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wonder Woman"-Star Gal Gadot per Software zur Porno-Darstellerin gemacht
USA: Behörde weicht Netzneutralität auf - Zweiklassen-Internet droht
Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
USA: Mann lebt zusammen mit 55 toten Katzen in Wohnung
Eiskunstlauf: Deutsches Paar Savchenko/Massot erhält Weltrekord-Wertung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?