27.03.02 17:30 Uhr
 101
 

Auch 3 Jahre nach den Angriffen auf Jugoslawien Uran-Staub in der Luft

3 Jahre ist es nun schon her, dass die NATO Angriffe auf militärische Ziele in Jugoslawien flog. UN-Experten haben jetzt überraschend hohe Luftbelastungen in dieser Region festgestellt, die Uran-Staub enthalten sollen, heißt es im Bericht.

Die damals von den NATO-Luftangriffen verschossenen Projektile enthielten Uran-Anteile, um eine besser Durchschlagskraft zu erzielen.

Es werden nun mehr Schutzmaßnahmen durch die UN-Umweltorganisation (UNEP) an die ansässigen Behörden vorgeschlagen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Christian Tiesch
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Angriff, Luft, Uran, Staub
Quelle: rhein-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Donald Trumps Kabinett besteht nur aus Milliardären und Millionären
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?