27.03.02 16:26 Uhr
 3.348
 

Ex-Freundin Heroin gespritzt und dann vergewaltigt

Seit heute steht in Darmstadt ein 33jähriger Mann vor Gericht und muss sich wegen Vergewaltigung seiner ehemaligen Lebensgefährtin verantworten.

Ihm wird vorgeworfen, seine Ex-Freundin mit Gewalt ins Auto gezerrt zu haben und mit ihr zu einem abgelegenen Waldstück gefahren zu sein.
Dort spritzte er ihr zwei Mal Heroin in den Arm und vergewaltigte sie.

Wie der Staatsanwalt hinzufügte, habe der Mann ebenfalls ein 30 Zentimeter langes Messer zur Bedrohung mit dabei gehabt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Ex, Freund, Heroin, Ex-Freund
Quelle: www.ffh.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stralsund: 14-Jähriger betrinkt sich auf Schulhof bis zur Alkoholvergiftung
Cottbus: Sterbendes Unfallopfer aus Ägypten von Männern angeblich verhöhnt
Soest: Schwarzfahrer treten Kontrolleur brutal zusammen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gregg Popovich, Star-Trainer in der NBA. gibt 5.000 Dollar Trinkgeld
Asylsuchende: Fast alle Syrer bekamen in Deutschland Asyl
Stralsund: 14-Jähriger betrinkt sich auf Schulhof bis zur Alkoholvergiftung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?