27.03.02 16:23 Uhr
 205
 

Homer wohl nicht alleiniger Verfasser der Odyssee

Ein Mathematiker und ein Sprachwissenschaftler haben die Odyssee untersucht. Dieses Werk ist ein 2700 Jahre altes Epos, das dem Griechen Homer zugeschrieben wird.

Bei der Untersuchung kam Überraschendes heraus: Während beispielsweise beim Elias, einem weiteren Epos, das Homer zugeschrieben wird, das Versmaß größtenteils gleichmäßig ist, wechselt es in der Odyssee oft und stark.

Das lässt darauf schließen, dass das Werk mehr als einen Autor gehabt haben muss. Eine etwa 200 Jahre alte These besagt sogar, dass es Homer nie gegeben habe und die Odyssee nur ein Mosaik aus unabhängig geschriebenen Teilen sei.


WebReporter: Gorgobert
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Mosaik, Odyssee, Verfasser
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
"Mahnmal"-Künstler muss Abstand zu Haus von AfD-Politiker Björn Höcke halten
Australien: Zölibat-Abschaffung wegen Kindesmissbrauchsfällen empfohlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?