27.03.02 15:38 Uhr
 32
 

Zeitschrift "Mirror" muss Schadenersatz an Naomi Campbell zahlen

Ein britisches Gericht verurteilte die britische Zeitung 'Mirror' zur Zahlung von 7500 Euro Schmerzensgeld an Naomi Campbell.
Damit geht ein Musterprozess zu Ende.


Campbell, die nach eigenen Angaben suchtkrank ist, klagte gegen die Zeitung, weil diese einen Artikel brachte, in dem stand, dass Naomi sich regelmäßig mit anderen Rauschgiftsüchtigen trifft. Des Weiteren wurde ein 'Beweisfoto' veröffentlicht.

Dies fand der Richter als Entwürdigung der Person. Auch die Aussage 'Schokoladen-Soldat' empfand er in diesem Zusammenhang als rassistisch und verurteilte die Zeitung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kuschelteddy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schaden, Schadensersatz, Zeitschrift, Naomi Campbell
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Naomi Campbell: Den Begriff "Supermodel haben irgendwelche Loser erfunden"
"Drone Bomb Me": Naomi Campbell weint in politischem Musikvideo
Naomi Campbell provoziert mit Nacktbild Instagram: #freethenipple



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Naomi Campbell: Den Begriff "Supermodel haben irgendwelche Loser erfunden"
"Drone Bomb Me": Naomi Campbell weint in politischem Musikvideo
Naomi Campbell provoziert mit Nacktbild Instagram: #freethenipple


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?