27.03.02 15:24 Uhr
 1.051
 

Juhnke: "Ich will sterben" - Mitbewohner vermutlich verprügelt

Deutschlands größter Entertainer soll angeblich im Heim einen Mitbewohner mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben. Der Verletzte meinte: „Der Juhnke hat das getan. Ich hab‘ doch gar nichts gemacht.“

Der Mann erlitt einen komplizierten Nasenbeinbruch. Über diesen Vorfall wird jedoch im Heim geschwiegen. Langsam wird es im Heim auch Frühling. Juhnke hat schon Ostereier bemalt. Doch in seine Villa kann er wohl nie mehr zurück.

In seiner Akte steht, dass er gesagt hat: 'Ich will nach Hause' und 'Ich will sterben'.

Sein Sohn muss wegen des Verdachts der Körperverletzung, Beleidigung und Sachbeschädigung vor Gericht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 2PAC*Shakur
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mitbewohner
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Urteil: Abgelehnte Lehrerin mit Kopftuch erhält Entschädigungszahlung
Prozess in München: Mann stach auf Ex-Frau ein, um sie "unattraktiv zu machen"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?