27.03.02 15:21 Uhr
 34
 

Neue Beschuldigungen im Kartellprozess gegen Microsoft

Anthony Fama belastet Microsoft schwer im Kartellprozess. Demnach soll Microsoft Verträge abschließen, mit denen sie über die Konfiguration von Rechnern von Computerherstellern Einfluss nehmen können.

Sollten Hersteller nicht auf die Bedingungen eingehen wollen, würden sie schlechtere Geschäftskonditionen von Microsoft gestellt kriegen.

Die Aussage von Anthony Fama zählt viel, da es sich bei ihm nicht um einen Konkurrenten von Microsoft handelt, sondern mit seiner Firma Gateway um einen Kunden des Software-Riesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: I=1=I
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Karte, Kartell, Beschuldigung
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern
Urteil: Internet-Werbeblocker sind zulässig
Donald Trump verliert Markenrechtsstreit gegen Musik-App "iTrump"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?