27.03.02 14:49 Uhr
 34
 

Biber-Alarm: Überflutung im Bayerwald

Ein eifriger Biber löste im Landkreis Cham eine Überschwemmung aus: Er hatte knapp vor einer Brücke so viele Baumstämme durch Benagen zum Einsturz gebracht, dass sich das Wasser des Weißen Regens rasch zurückstaute.

Zuerst wurde die Straße in der Gemeinde Hohenwarth im Naturpark Oberer Bayerischer Wald geflutet, dann bestand auch noch akute Einsturzgefahr für die Brücke durch die angeschwemmten Stämme.

Erst mit Hilfe der Flussmeisterei, die den Weißen Regen teilweise absperrte, und mit schwerem Räumgerät konnten die angetrifteten Bäume aus dem Fluss geborgen werden.


WebReporter: christophb1
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bayer, Alarm, Biber, Überflutung
Quelle: www.idowa.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?