27.03.02 13:56 Uhr
 227
 

Premieres Extra-Kosten für Fußball-WM werden von der Fifa geprüft

Leo Kirch hatte mit Premiere für viele Übertragungen der Fußball-WM eine Zusatzgebühr von 35 Euro haben wollen (SSN berichtete). Die Fifa ist der Ansicht, dass nach dem gültigen Vertrag so eine Zusatz-Gebühr nicht vorgesehen ist.

Jetzt lässt der Fußball-Weltverband prüfen, ob Leo Kirch eine solche Gebühr überhaupt von den Kunden fordern kann.


WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Fußball, WM, Kosten, Premier, Premiere, FIFA
Quelle: www.morgenweb.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"
China: Apple räumt ein, dass Schüler illegal für iPhone-Produktion arbeiten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Auch nach Neuwahlen will FDP kein Jamaika-Bündnis
Hamburg: Oma verurteilt, die Enkelin in S-Bahn gewaltsam unter Rollator presste
USA: DNA-Test entlastet Unschuldigen nach 39 Jahren im Gefängnis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?