27.03.02 12:36 Uhr
 82
 

Wissenschaftler steigerten das Erinnerungsvermögen von Fruchtfliegen

Laut einem Bericht in der Zeitschrift Nature Neuroscience ist es Neurobiologen gelungen, das Erinnerungsvermögen von Fruchtfliegen signifikant zu steigern.

Dafür wurde den Fliegen das Protein PKM injiziert, welches augenscheinlich die Synapsen im Gehirn stärkt, die für das Erinnerungsvermögen zuständig sind. So behandelte Fliegen mieden auch nach mehr als einer Woche noch einen bestimmten Geruch.

Man geht davon aus, dass die Gehirne der meisten Lebewesen auf diese Art und Weise funktionieren. Die Erkenntnisse könnten auch beim Verstehen der Arbeitsweise des menschlichen Gehirns weiterhelfen.


WebReporter: pira2
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, Wissen, Wissenschaftler, Erinnerung, Frucht, Fruchtfliege
Quelle: news.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund
München: Wohl weltweit erste Waschbärin erhält Herzschrittmacher
Uno-Weltklimakonferenz: USA konstruktiv - Deutschland und Türkei blamiert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?