27.03.02 12:51 Uhr
 86
 

Krankheiten dicker Menschen sind am teuersten zu behandeln

Menschen, die an Übergewicht oder gar an Fettleibigkeit leiden, verursachen bei der Behandlung ihrer Krankheiten viel höhere Kosten als ein „normaler“ Mensch.

Das amerikanische Magazin „Journal of Health Affairs' hat jetzt herausgefunden, dass die Kosten für die Behandlung eines dicken Menschens weitaus größer sind als für die Behandlung eines 'Normalgewachsenen'.

Die Kosten für die Behandlung von kranken Dicken ist auch teurer als die Behandlung von Gesundheitsproblemen, die durch Tabakwaren oder den Genuss von Alkohol entstehen.


WebReporter: AliPop
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mensch, Krank, Krankheit
Quelle: www.gesundheitspilot.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?