27.03.02 10:29 Uhr
 319
 

Mit der Digitalkamera 3D-Fotos schießen

Die Firma Canesta hat einen Fotochip entwickelt, mit dem man dreidimensionale Bilder von ganz normalen Standbildern erstellen kann.


Funktionieren soll das alles auf Grund eines beweglichen Bildsensors, der mit Hilfe einer speziellen Software fünfzig 3D-Bilder schießen kann.

Genaue technische Details sind noch nicht bekannt, wohl aber die Einsatzgebiete, nämlich Handys, PDAs und Digicams.
Außerdem sollen sich Roboter mit Hilfe der neuen Entwicklung besser orientieren können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: I=1=I
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Foto, 3D, Digital
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Staatstrojaner zur Überwachung bald erlaubt
Im Kampf gegen Klickfallen im Internet
Massive Probleme bei "Pokémon Go"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern
Irrsinn: Obst teurer als Fleisch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?