27.03.02 10:20 Uhr
 54
 

Deutscher in USA wegen Mordes verurteilt

Der Deutsche Ralf Panitz ist in Florida des Mordes an seiner Ex-Frau schuldig gesprochen worden. Ihm droht eine lebenslange Freiheitsstrafe.

Dieser Fall hatte deshalb für so viel Aufsehen gesorgt, weil Opfer und Täter wenige Stunden vor dem Mord noch zusammen in der 'Jerry-Springer-Show' zu sehen waren.

Dort war Ralf Panitz mit seiner neuen Frau aufgetaucht, und hatte das spätere Opfer so sehr gedemütigt, dass dieses während der Show die Bühne verliess. Wenig später war sie tot.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: M.o.t.h.
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Deutsch, Deutscher
Quelle: www.cnn.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bad Aibling: Dreieinhalb Jahre Haft für Fahrdienstleiter
Amstetten: Haus von Inzesttäter Josef F. soll für Wohnungen genutzt werden
Nach Freiburg-Mord: "Die Vertreter der Willkommenskultur schweigen"



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bad Aibling: Dreieinhalb Jahre Haft für Fahrdienstleiter
Österreich: Norbert Hofer trägt Kreuz umstrittener schlagender Burschenschaft
Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?