27.03.02 10:14 Uhr
 0
 

Teleplan: 1,2 Mio. Aktien für zwei Akquisitionen ausgegeben

Der niederländische Telekomdienstleister Teleplan International N.V. meldete am Mittwoch, dass 1,2 Millionen Aktien für die Finanzierung der beiden Akquisitionen Service Partners (USA) and IAS (Mexiko)ausgegeben wurden.

Die Kapitalerhöhung war bei der Übernahme der beiden Unternehmen, für die rund 50 Mio. Dollar gezahlt wurden, vereinbart worden. Die Aktien wurden heute von der Commerzbank erfolgreich plaziert.

Die Aktie von Teleplan International verliert derzeit 4,91 Prozent auf 13,55 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland und Tschechien streiten wegen Kindersex
Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab