27.03.02 09:53 Uhr
 2
 

paragon: Zahlen für 2001 - Aktienrückkauf geplant

paragon wächst stürmisch und plant Aktienrückkauf Umsatz steigt um 55 % auf 31,9 Mio. EURO EBITDA auf Vorjahresniveau Höchste Investitionen der Firmengeschichte Delbrück, 27. März 2002. paragon gab am Mittwoch seine Zahlen für 2001 bekannt. Das Unternehmen konnte demnach den Umsatz in diesem Zeitraum um 55 Prozent auf 31,9 Mio. Euro steigern. Dabei erhöhte sich der Umsatz im Geschäftsfeld Sensor Products um 56 Prozent auf 21,7 Mio. Euro und im Geschäftsfeld Electronic Services um 52 Prozent auf 10,2 Mio. Euro.

Mit der Übernahme der 51 %igen Beteiligung an der Miquest Corp. zum 01.07.2001 habe man des Weiteren die Basis zum Einstieg in den nordamerikanischen Markt geschaffen. Miquest erzielte demnach im Konsolidierungszeitraum 2,2 Mio. Euro Umsatz.

Beim Ausblick auf das laufende Jahr gab man sich optimistisch: Bereits in den ersten beiden Monaten des Geschäftsjahres 2002 sei der Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 33 Prozent auf 5,9 Mio. Euro (Vj. 4,5 Mio. Euro), so dass man sich damit in seiner Prognose bestätigt sehe, dass der Umsatz im laufenden Geschäftsjahr nochmals um deutlich mehr als 30 Prozent ansteigen werde, so das Unternehmen in seiner Mitteilung weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie, 2001
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sechs Milliarden Dosen verkauft: Red Bull mit Rekordumsatz
Donald Trump stoppt den Import von Zitronen aus Argentinien
Kündigungswelle bei Microsoft: Auch ein Publikumsliebling von Events betroffen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

3D-TV: LG und Sony verabschieden sich von der 3D-Technik
Virus H5N5: Landwirtschaftsminister Habeck befürchtet neue Seuchenwelle
Bericht des Wehrbeauftragten: Reform der Bundeswehr viel zu langsam


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?