27.03.02 09:21 Uhr
 991
 

Fehler bei PC-Spielen - Sind die Spieler schuldig?

Hat nicht schon mal jeder erlebt, dass das eben gekaufte Spiel nach der Installation nicht funktionierte oder nur mit extremen Grafikfehlern? Das kennt jeder PC-Spieler – nur woran liegt das?

Bei 'Game:pax' kann man die Gründe jetzt in einem interessanten Artikel nachlesen, darin stehen auch die Stellungnahmen der Firmen 'Spellbound', 'Ascaron' und 'Sunflowers'. Dadurch wird klar, dass nicht immer die Entwickler Schuld sind.

Auch zeigt der Artikel die Gründe auf, warum häufig Fehlermeldungen auftreten.
Den gesamten Artikel findet man in der Quelle.


WebReporter: KampiH
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spiel, PC, Spieler, Fehler, Spielen
Quelle: www.gamepax.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wonder Woman"-Star Gal Gadot per Software zur Porno-Darstellerin gemacht
USA: Behörde weicht Netzneutralität auf - Zweiklassen-Internet droht
Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte
Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?