27.03.02 08:48 Uhr
 1.879
 

Protest gegen neues Waffengesetz - Mann registriert Lötpistole

Aus Protest gegen das neue kanadische Waffengesetz, hat ein Mann aus Oak Lake (Man.) seine Lötpistolen als Waffen gemeldet. Dazu trug er deren Daten in das Meldeformular ein und die Behörde bestätigte die Registrierung als 'Black & Decker/Weller'.

Das neue Gesetz verlangt, dass bis zum Jahr 2003 alle Waffen registriert sein müssen, ansonsten ist ihr Besitz illegal. Der Mann findet dass dies eine Zeit- und Geldverschwendung sei.

Die Regierung droht dem Mann nun, dass er für bis zu fünf Jahren im Knast laden kann, da er falsche Angaben bei der Registrierung gemacht habe und leitete den Fall an die zuständige Stelle weiter.


WebReporter: FReAK La Marsch
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Mann, Protest, Waffe, Waffengesetz
Quelle: www.canoe.ca

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsches Eishockey-Team besiegt Schweden
Olympia 2018: Deutsche Bob-Frauen holen überraschend Gold
Mexiko: In längster Unterwasserhöhle der Welt 15.000 Jahre alte Knochen gefunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?