27.03.02 08:30 Uhr
 55
 

DaimlerChrysler Manager Rolf Eckrodt wird Präsident bei Mitsubishi

Aus Tokio heißt es heute, dass der deutsche DaimlerChrysler Manager Rolf Eckrodt der neue Präsident des japanischen Autokonzerns Mitsubishi Motors werden soll.

Eckrodt wird den Japaner Takashi Sonobe ablösen und es wird dann das erste mal sein, dass ein deutscher Manager einen japanischen Großkonzern leiten wird.

Ende Juni soll der Wechsel vollzogen werden, nach der Jahreshauptversammlung, wird gemeldet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Christian Tiesch
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Präsident, Manager, Daimler, Chrysler, Mitsubishi
Quelle: rhein-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?