27.03.02 07:31 Uhr
 563
 

New York hat Angst vor Trinkwasserknappheit

New York ist in Sorge, dass das Trinkwasser knapp wird. Bloomberg, der Bürgermeister der Millionenmetropole befürchtet akuten Wassermangel und spricht von 'brutalem' Rückgang der Reserven.

Gerade mal zu 50% stehen die Pegel der Reservoirs. Normal steht jedoch der Wasserstand bei 90% in diesen Monaten.
Nun wird ein Sparprogramm ausgearbeitet, man prüft, wie die Reinigung der Strassen reduziert werden kann.

Auch will die Stadt versuchen, das Giessen von Grünflächen zu kürzen.
An Geschäfte und Industrie ging die Aufforderung, sofort 15% Wasser zu sparen. Gelingt dies nicht, könnten 1000 Dollar Strafe die Folge sein.


ANZEIGE  
WebReporter: Dark_Paladin
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: New York, Angst
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Autofahrer, der in Menschenmenge raste, wegen Mordes angeklagt
New York: Autofahrer, der in Menschenmenge raste, stand unter Drogeneinfluss
New York: Auto rast in Menschenmenge - Ein Toter und viele Verletzte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Autofahrer, der in Menschenmenge raste, wegen Mordes angeklagt
New York: Autofahrer, der in Menschenmenge raste, stand unter Drogeneinfluss
New York: Auto rast in Menschenmenge - Ein Toter und viele Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?