26.03.02 21:33 Uhr
 24
 

Zwei UN-Beobachter durch Palästinenser umgekommen

Bei Hebron sind durch einen Überfall extremistischer Palästinenser zwei UN-Beobachter ums Leben gekommen. Ein israelischer Online-Nachrichtendienst gab gekannt, dass zwei Norweger in UN-Mission, im Auto unterwegs nach Hebron, angegriffen wurden.

Die beiden UN-Beobachter wurden in ihrem Fahrzeug von vermutlich palästinensischen Attentättern erschossen. Jetzt erscheint eine Zusammenkunft auf dem Gipfeltreffen der Arabischen Liga in Beirut zwischen Israels Ministerpräsident und Arafat immer unmöglicher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LUCKYBULL
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: UN, Palästinenser, Beobachter
Quelle: www.badische-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot
Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?