26.03.02 20:42 Uhr
 143
 

Depressionsbewältigung: Frauen grübeln, Männer trinken

Wenn es um die Bewältigung von Depression geht, reagieren die beiden Geschlechter unterschiedlich. Männer neigen eher dazu zum Alkohol zu greifen, während Frauen anfangen zu grübeln. Das wurde jetzt in einer Studie mit 1300 Personen festgestellt.

Jedoch hilft weder das eine noch das andere. Grübeln verstärkt Depressionen und Alkohol kann zu sozialen Problemen und Jobverlust führen.
Frauen leiden im Vergleich zu Männern zweimal häufiger an Depressionen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: itbabe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mann, Frau, Depression
Quelle: www.canada.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Gefeuerte Professoren unterrichten nun auf der Straße weiter
Perfekter Frauenmund berechnet: Unterlippe doppelt so groß wie Oberlippe
Neuer Negativrekord: Vor der Antarktis verschwindet das Meereis



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist
Frauen in Deutschland verdienen so wenig wie in keinem anderen OECD-Land
Italien: Ausländerfeindliche Aktion? Palmen vor Mailänder Dom angezündet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?