26.03.02 20:34 Uhr
 101
 

Serienstar Charlotte Ross zieht sich aus

Der amerikanische Serienstar Charlotte Ross, die den weiblichen Detektiv Connie McDowell in NYPD Blue spielt, zieht sich aus: Nicht für irgendjemanden, sondern für eine Kampagne gegen die Pelzmode, für die sie nackt mit einem Kaninchen posiert.

Die Aktion der PETA-Organisation steht unter dem Motto „ich zeige mich lieber nackt als Pelze zu tragen“ . Charlotte Ross steht hinter dieser Kampagne: Reportern sagte sie, es gäbe nichts schlimmeres, als Tiere im Namen der Mode zu töten.

Sie ist nicht die einzige Künstlerin, die sich für die Kampagne entblößte: Pamela Anderson, Kim Basinger und andere taten es vor ihr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sehpferd
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Serie
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Pinkelgate : Hanka droht im schlimmsten Fall Traumatisierung
Sex-Tape aufgetaucht: Micaela Schäfer & Sarah Joelle Jahnel werden intim
USA: Medien stellen neue Journalisten ein, um Lügen von Donald Trump aufzudecken



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rassistischer Deutschland Hasardeur macht Propaganda
Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?