26.03.02 20:12 Uhr
 436
 

Fußball: FIFA und UEFA fetzen sich - übernächste WM in Europa erst 2022?

Zwischen dem europäischen Fußballverband UEFA und dem Weltfußballverband FIFA hat sich ein schwerer Konflikt entwickelt. Die FIFA will die Kompetenz und den Einfluss der UEFA einschränken. Dessen Sitze im Executiv-Komitee sollen reduziert werden.

Es sollen künftig sogar weniger europäische Nationalmannschaften bei FIFA-Veranstaltungen wie z.B. Weltmeisterschaften mitspielen dürfen als bisher. Wie bereits bekannt ist, will Blatter die Austragungsorte der WMs in Rotation der Kontinente vergeben.

In einem bestimmten System wechseln sich die Verbände der Kontinente als Veranstalter ab. Demnach würde die übernächste WM in Europa (nach 2006 in Deutschland) erst 2022 stattfinden. Dies will UEFA-Chef Johannsson nicht akzeptieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Frasier
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, WM, Europa
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?