26.03.02 20:02 Uhr
 2.767
 

Unbekannter wollte D-Mark loswerden: Er warf das Geld in den Müll

In Osnabrück wurde in einem Papierkorb in einer Plastiktüte D-Mark gefunden und zur Polizei gebracht.

In der Plastiktüte befanden sich umgerechnet ca. 153 Euro in D-Mark-Stücken und eine noch unbekannte Menge zerschnittener D-Mark-Scheine.

Weiterhin befanden sich zerschnittene Notizen in der Tüte, mit deren Hilfe die Polizei jetzt hofft, herauszufinden, von wem das Geld ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Newsfinder Jack
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Geld, Müll, D-Mark
Quelle: www.news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südkorea: Mord an Kim Jong Uns Bruder per Lautsprecher in Nordkorea verbreitet
Surflegende Kelly Slater fordert "Abschlachten" von Haien auf La Renunion
Fulda: Karnevalsverein wird bedroht und Rassismus unterstellt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW-Landesregierung: Bundesregierung soll Wahlkampfauftritt Erdogans verhindern
Neuer Reisepass von Innenminister de Maiziere vorgestellt
PSA-Chef: Sanierungsfall Opel soll bei Übernahme deutsches Unternehmen bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?