26.03.02 15:05 Uhr
 6
 

HeidelbergCement: Mäßige Zahlen für 2001

Die im MDAX gelistete HeidelbergCement gab am Dienstag ihre Geschäftszahlen für das Jahr 2001 bekannt.

Der Umsatz des Konzerns lag mit 6,689 Mrd.. Euro um 1,8 Prozent unter dem Vorjahresniveau. Der konzernweite Zement- und Klinkerabsatz verringerte sich gegenüber dem Vorjahr um 3,3 Prozent auf 45,0 (i.V.: 46,6) Mio. t. In nahezu allen Regionen war das vierte Quartal durch besonders starke saisonale Einbußen gekennzeichnet.

Das Ergebnis des Jahres 2001 wurde hauptsächlich durch den Nachfrageeinbruch in Deutschland und die Abschwächung in Westeuropa sowie umfangreiche Modernisierungs- und Restrukturierungsmaßnahmen belastet. Der operative Cashflow verringerte sich um 6,2 Prozent auf 1,185 (i.V.: 1.263) Mrd. Euro. Bei leicht erhöhten Abschreibungen sank das operative Ergebnis um 14,2 Prozent auf 565 (i.V.: 658) Mio. Euro. Während sich das Betriebsergebnis um 19,2 Prozent auf 658 (i.V.: 814) Mio. Euro verringerte, sank das Ergebnis vor Steuern aufgrund gestiegener Zinsaufwendungen auf 392 (i.V.: 575) Mio. Euro. Da sich die Ertragsteuern nur um 21,4 Prozent auf 137 (i.V.: 174) Mio. Euro reduzierten, fiel der Jahresüberschuss auf 255 (i.V.: 401) Mio. Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: 2001, Heidelberg, Heide
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Missernte in Madagaskar: Preis für Vanille explodiert
Marketplace-Händler werden von Amazon bei kleinsten Vergehen gesperrt
Ratingagentur Moody´s stuft Kreditwürdigkeit Chinas herab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea-Konflikt: USA wollen Raketenabwehr in der Praxis testen
USA: Schlafmohn-Plantage per Zufall entdeckt - Marktwert 500 Millionen Dollar
G7-Gipfel: Donald Trump ignoriert Rede des italienischen Gastgebers


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?