26.03.02 14:20 Uhr
 29
 

VIA kauft Grafikabteilung von STMicroElectronics

Laut Angaben der Internetseite Kyroworld.de hat VIA die Grafikabteilung von STMicroElectronics aufgekauft. Dies bestätigte der Manager der Forschungs- und Entwicklungsabteilung.

STMicroElectronics fertigte mit dem Kyro2-Chipsatz einen der härtesten Konkurrenten zum GeForce 2MX Chip von NVidia. Der Nachfolger Kyro2 SE wird innerhalb der nächsten Wochen erscheinen und soll der GeForce4MX Konkurrenz machen.

Der Kyro3 befindet sich zur Zeit in der Entwicklung und ist einer der ersten Chips, der die DirecX9-Spezifikationen erfüllen soll.


WebReporter: HRolli
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Grafik, Electro
Quelle: www.kyroworld.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz
Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen
AfD-Politiker Poggenburg - Anzeige wegen Beleidigung und Volksverhetzung
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?