26.03.02 14:06 Uhr
 3.880
 

Auf Dienstcomputer der Grünen wurden Kinderpornos gefunden

Bei den Landtagsgrünen wurde auf einem Dienstcomputer Kinderpornografie gefunden. Die Staatsanwaltschaft von Kiel ermittelt bereits gegen den Mitarbeiter. Bestätigt hat das auch die Fraktion von Schleswig-Holstein.

Die Kripo wurde von den Grünen informiert. Der Mann war bereits jahrelang im Dienste der Partei und wurde sofort aus dem Dienst genommen. Die Entlassung wurde in die Wege geleitet weil der Sachverhalt offensichtlich ist, wie es aus Kiel heißt.

Im Laufe des Nachmittags will die Staatsanwaltschaft eingehender darüber berichten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Dark_Paladin
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Die Grünen, Dienst, Kinderporno
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerin stellt vor der Wahl klar: "Die Grünen sind kein bevorzugter Partner"
Die Grünen: Image als Steuererhöhungspartei soll der Vergangenheit angehören
Die Grünen fordern einen Mindestpreis für Fleisch



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerin stellt vor der Wahl klar: "Die Grünen sind kein bevorzugter Partner"
Die Grünen: Image als Steuererhöhungspartei soll der Vergangenheit angehören
Die Grünen fordern einen Mindestpreis für Fleisch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?