26.03.02 13:19 Uhr
 687
 

Händler in Tokio verkauft noch unangekündigte Pentium-4-Prozessoren

In einem Tokioter Hightech-Laden sind schon erste Exemplare des neuen Pentium-4-Prozessors mit 2,4 GHz verkauft worden.

Der Händler, der eine einzige Charge von CPUs von einer unbekannten Quelle erhalben habe, wisse allerdings noch nicht, wann er eine neue Lieferung erhalten werde. Doch er sagte, dass es bereits seit Januar diese Prozessoren gibt.

Obwohl sie nicht einmal angekündigt waren, gingen schon einige von ihnen für umgerechnet 580 Dollar über seine Ladentheke.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DavTorik
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Prozess, Tokio, Prozessor, Händler
Quelle: www.computerwoche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Filesharing: Mutter muss Mann und Kinder nicht ausspionieren
Studie: Nutzer können über den Browser identifiziert werden
Kinderpuppe "Cayla": Bundesnetzagentur geht gegen spionagefähiges Spielzeug vor



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bamf soll Erlaubnis bekommen, Mobiltelefone von Asylbewerbern zu überprüfen
Neuseeland: Kim Schmitz darf an die USA ausgeliefert werden
Rätselhafte Rede: Donald Trump erklärt, was er mit "Vorfall in Schweden" meinte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?