27.03.02 09:19 Uhr
 37
 

Mehr Gewalt und Action im TV wird von den meisten abgelehnt

Das Meinungsforschungsinstituts Ipsos Deutschland hat eine Umfrage gestartet. Die Umfrage behandelte das Thema Action und Gewalt in deutschen Krimis. 12% wollen mehr Action und Gewalt sehen.

Es gibt schon genung Gewalt im TV, so 50% der Befragten. 37% meinen, dass die Jagd nach einem Täter nicht so spannend sei, als einfühlsame Aufarbeitung von Konflikten.

Die beliebtesten Krimis: ARD steht mit 'Tatort' ganz oben, gefolgt von 'Der Bulle von Tölz' auf SAT.1. Das private Umfeld der Stars in den Serien finden 46% in Ordnung, 11,8% stört es und fast 32% haben kein Interesse daran.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 2PAC*Shakur
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Gewalt, Action
Quelle: multimedia.stimme.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Simpsons-Erfinder Matt Groening kreiert neue Animationsserie für Netflix
Comedian Mario Barth stellt klar: "Ich verachte alles Rechte und Rassistische"
"Captain Kirk": William Shatner wird bei Wettbewerb von Pferd aus Buggy geworfen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei
Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?