27.03.02 09:52 Uhr
 119
 

"Sex and the City": Drehverbot auf einem Flugzeugträger

Der Flugzeugträger 'Intrepid' steht in einem Manhattener Museum. Für die neue Staffel von 'Sex and the City' wollte man auf dem Flugzeugträger drehen. Der Museumsleiter Martin R. Steele hat es verboten, auch wenn es die Lieblingsserie seiner Frau ist.

In der Begründung hieß es, die anzüglichen Szenen würden sich jedoch nicht mit dem ehrwürdigen Image der Intrepid vertragen. Die Szene mit den Matrosen wird nun auf dem Land gedreht.


WebReporter: 2PAC*Shakur
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sex, Flugzeug, City, Sex and the City
Quelle: multimedia.stimme.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kim Catrall über "Sex and the City"-Kolleginnen: "Wir waren nie Freunde"
"Sex and the City"-Star Sarah Jessica Parker in neuer Serie zu sehen
"Sex and the City"-Star Kim Cattrall entschied sich bewusst gegen Kinder



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kim Catrall über "Sex and the City"-Kolleginnen: "Wir waren nie Freunde"
"Sex and the City"-Star Sarah Jessica Parker in neuer Serie zu sehen
"Sex and the City"-Star Kim Cattrall entschied sich bewusst gegen Kinder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?