26.03.02 13:02 Uhr
 23
 

Israel aktzeptiert Waffenruhe

Israels Ministerpräsident Scharon hat nach einer mehrstündigen Sitzung mit seinem Kabinett den US-Vorschlag zur Waffenruhe akzeptiert. Die Palästinenser sind der Meinung, der ausgearbeiteten Tenet-Plan sei zu sehr auf die Israelis abgestimmt.

Bei der Frage ob Arafat an dem treffen der Arabischen Liga in Beirut teilnehmen darf, gibt es noch immer keine Einigung. Die Israelis wollen seine Ausreise erst genehmigen wenn er gegen den Terrorismus seiner Landsleute härter vorgeht.

Sollte Arafat ausreisen dürfen, verlangen die Israelis, dass er keine Israel-feindliche Propaganda führt. Sollte er dies tun, droht ihm Scharon mit einem Einreiseverbot. Laut Arafat gehört es zu seinen Grundrechten in seine Heimat zurück zu dürfen.


WebReporter: eizo666
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Waffe
Quelle: aktuelles.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Trotz Spannungen: Bundesregierung bürgt weiterhin für Türkei-Geschäfte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?