26.03.02 11:18 Uhr
 1
 

SoftM: Umsatzplus von 36 Prozent, Turnaround beim Vorsteuer-Ergebnis

Die SoftM Software und Beratung AG hat am Dienstag den Jahresabschluss 2001 vorgelegt, nach dem der Konzernumsatz um 36 Prozent auf 61,6 Mio. Euro gestiegen ist und die Ergebnisse die eigenen Planungen deutlich übertroffen haben.

Das operative Ergebnis (EBITDA) hat sich um mehr als 130 Prozent auf 5,8 Mio. Euro verbessert. Das Ergebnis vor Steuern (EBT) fiel mit 1,3 Mio. Euro positiv aus, nachdem es im Vorjahr -1,2 Mio. Euro betrug. Das DVFA-Ergebnis lag bei 0,1 Mio. Euro (Vorjahr: -0,3 Mio. Euro), das EPS-Ergebnis bei 0,06 Euro (Vorjahr: -0,19 Euro).

Für das Geschäftsjahr 2002 rechnet das Unternehmen mit einer Umsatzsteigerung um rund 17 Prozent auf 72 Mio. Euro sowie einem EBT-Wachstum von 85 Prozent auf 2,4 Mio. Euro.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent, Umsatz, Ergebnis
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bank gibt verdächtige Geschäfte von Donald Trumps Schwiegersohn bekannt
Modelabel Asos empört mit Verkauf von "Choker": An Hals geschlossener Gürtel
Preise für Zigaretten steigen ab 01. März 2018 erneut



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sterbenden Motorradfahrer gefilmt: Gaffer kommt mit 900 Euro Geldstrafe davon
Türkei: Militäroffensive in Nordsyrien hat begonnen
"Ihr seid doch alle Nazis": Fluggast pöbelt und verursacht Zwischenlandung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?